Jugendwohnhäuser

In der Kreisstadt Odorheiu-Secuiesc – ca. 43.000 Einwohner – finden viele Jugendliche aus der Zielgruppe einen Arbeitsplatz. Da Wohnraum für diese Jugendlichen in der Stadt kaum bezahlbar ist haben unsere Stiftungen drei Wohnhäuser gekauft, renoviert und ausgebaut.

In diesen Häusern können die Jugendlichen gegen Zahlung einer geringen Kostenmiete wohnen. Sozialpädagogen halten in den Häusern wöchentlich Gesprächsrunden ab und begleiten die Jugendlichen in ihr selbstständiges Leben.